Refluxmessung

Der Reflux ist das Aufsteigen von Magensäure. Im Hals kann die aggressive Magensäure jedoch erheblichen Schaden anrichten. Sie kann die feine Schleimhaut des Kehlkopfes zerstören und chronische Heiserkeit oder Wucherungen am Kehlkopf (Polypen) verursachen.

Vor allem bei Patienten, bei denen bisher für Beschwerden wie Fremdkörpergefühl im Hals, Zungenbrennen, häufige Heiserkeit noch keine Ursachen gefunden werden konnten oder bei denen sich trotz Operationen immer wieder neue Polypen im Kehlkopfbereich bilden, führen wir eine Refluxmessung durch.

Für die Messung legen wir einen sehr dünnen Schlauch durch die Nase ein. Über 24 Stunden misst der dünne Schlauch den Säuregehalt in der Speiseröhre und hinter dem Kehlkopf.

Die Untersuchung ist für den Patienten völlig schmerzfrei. In den ersten Minuten besteht evt. im Einzelfall ein Fremdkörpergefühl, das jedoch schnell verschwindet.

Bei Refluxpatienten werden die Beschwerden im Hals- und Rachenbereich durch die Behandlung des Magens therapiert. Selbst Kehlkopfpolypen bilden sich zurück, wenn der Magensäurezustrom gestoppt ist.

Aktuelles

Keine Notfallsprechstunde am 16.2.2019


Liebe Patienten,

am Samstag, den 16.2.19 findet keine Notfallsprechstunde statt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an eine der Notfallambulanzen der Uni Klinik Frankfurt, Klinikum Höchst oder Elisabethen Krankenhaus oder wenden sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst Tel. 116117. 


Renovierung

Unter Aktuelles erfahren Sie mehr.


Kontakt

HNO Zentrum Frankfurt
Dreieichstr. 59
60594 Frankfurt am Main
Tel. (069) 507758 - 0
Privatpatienten (069) 507758 - 33
info@hno-zentrum-frankfurt.de  >>
So finden Sie zu uns >>

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00
Samstag (Notfall) 9.00 - 13.00

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

FOCUS Empfehlung 2017 - Plastische Chirurgie - Frankfurt am Main
FOCUS Empfehlung 2018 - HNO-Arzt - Frankfurt am Main