Aktuelles

 
  • Neu in unserer Praxis - Telefonsprechstunde

    Neu in unserer Praxis - Telefonsprechstunde

    Neu: Telefonsprechstunde im HNO Zentrum Frankfurt Ab sofort bieten wir unseren Patienten täglich von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Sie können in direktem Kontakt Ihre Fragen und Beschwerden erörtern. Bei Bedarf kann ein Rezept umgehend an Ihre Wunschapotheke gefaxt oder gemailt werden. Unsere Telefonsprechstunde ist aktuell für unser Privatpatienten und Selbstzahler gedacht. Wir sehen es aber vor, diese bei Erfolg auch für die gesetzlich versicherten Patienten anzubieten. Bitte reservieren Sie sich vorab einen Termin.

  • Dürfen wir vorstellen: Frau Leila Adraoui

    Dürfen wir vorstellen: Frau Leila Adraoui

    Heute möchten wir Ihnen gerne unser Teammitglied Frau Adraoui vorstellen. Frau Adraoui ist seit dem Jahre 2017 als medizinische Fachangestellte bei uns in der HNO Praxis tätig. Sie führt unter anderem ausländische Korrespondenzen, da sie neben deutsch auch fließend englisch und arabisch spricht. Des Weiteren hat sie sich schlafmedizinisch weitergebildet. Somit betreut und organisiert Frau Adraoui unser stationäres sowie ambulantes Schlaflabor. Außerdem arbeitet sie in unserer Praxis als allergologische Assistentin. Darüber hinaus hat sie sich aber auch in der Erstversorgung von medizinischen Notfällen fortgebildet. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Frau Adraoui unser Team vor allem durch ihre kommunikative Art belebt. Deshalb sind wir sehr dankbar, sie bei uns zu haben.

  • Wir wünschen Ihnen ein frohes Neues Jahr!

    Wir wünschen Ihnen ein frohes Neues Jahr!

    Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, das HNO Zentrum Frankfurt wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020. Auch in diesem Jahr stehen wir Ihnen gerne mit vollem Engagement zur Seite.

  • Öffnungszeiten während der Feiertage

    Die Praxis ist am 24.12, 28.12 und 31.12.2019 geschlossen. Außerdem ist die Praxis am 30.12.2019 ab 15 Uhr geschlossen

  • Informationen für Hausstaubmilbenallergiker

    Informationen für Hausstaubmilbenallergiker

    Die Hausstaubmilbenallergie gehört zu den ganzjährigen Allergien. Saison haben die Hausstaubmilben aber vor allem in der Heizungsperiode, wenn die Luft trockener wird und durch Heizungsluft Staub aufgewirbelt wird. In dieser Jahreszeit gibt es für den Hausstaubmilbenallergiker daher Einiges zu beachten..

  • Grippeimpfung

    Grippeimpfung

    November ist Erkältungszeit. Mancher Schnupfen kann als eine echte Grippe daherkommen - und das ist ein schweres Krankheitsbild. Daher sollten sich gefährdete Personen gegen Grippe impfen lassen. Hierzu gehören z.B. Personen über 60 Jahre, Menschen mit chronischen Erkrankungen, Bewohner von Altersheimen, medizinisches Personal und Menschen mit umfangreichem Publikumsverkehr. Lassen Sie sich im HNO-Zentrum hierzu beraten und ggf. impfen.

  • Geänderte Öffnungzeiten

    Geänderte Öffnungszeiten: Am Donnerstag, den 31.10.2019 findet eine Fortbildung statt. Die Praxis ist an diesem Tag geschlossen. Am Samstag, den 02.11.2019 hat die Praxis von 9:00 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet.

  • Schnarchen und Schlafapnoe

    Schnarchen und Schlafapnoe

    Schnarchen kann nicht nur das Leben Ihrer Partner zur Hölle machen, es kann auch die eigene Gesundheit gefährden. Insbesondere dann, wenn eine Schlafapnoe vorliegt, d.h. wenn der Atem im Schlaf Aussetzer hat. Deshalb ist es so wichtig, beim Schnarchen genau „hinzuhören“: Es müssen Untersuchungen im Schlaf durchgeführt werden, mit Meßgeräten zu Hause, Endoskopien oder sogar im Schlaflabor. Auch die Behandlung muss ganz individuell angepasst werden: Je nachdem, wie stark das Schnarchen oder die Atemaussetzer sind, und wo das Schnarchen bzw. die Atemaussetzer entstehen. Unser HNO Zentrum ist auf die Untersuchung und Behandlung von Schnarchen und Atemaussetzern hochgradig spezialisiert. Alle notwendigen Untersuchungen können in unserer Praxis oder in unserem Schlaflabor durchgeführt werden. Auch die Möglichkeit von Endoskopie im Schlaf ist in unserem ambulanten OP-Zentrum gegeben. Die Behandlung reicht von einer individuellen Beratung über die Versorgung mit technischen Hilfsmitteln gegen das Schnarchen bis hin zur Anpassung von nächtlichen Beatmungsgeräten oder chirurgischen Eingriffen. Sie brauchen deshalb nicht weitere Spezialisten zu konsultieren, sondern bekommen die Diagnostik und Therapie bei uns „aus einer Hand“. Wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten Sie individuell.

  • Tauchtauglichkeitsprüfung

    Feststellung der Tauchtauglichkeit: Die Überprüfung der Tauchtauglichkeit durch einen HNO-Facharzt ist von hoher Bedeutung, denn das Tauchen stellt eine enorme Belastung für das Gehör und die Nebenhöhlen dar. Es ist möglich, dass die entsprechenden Organe nicht in der Lage sind, die veränderten Druckbedingungen in der Tiefe unter Wasser auszugleichen, weshalb es zu erheblichen Schädigungen kommen kann. Aufgrund dessen warnen wir davor, Tauchgänge ohne eine vorherige fachärztliche Untersuchung vorzunehmen. Körperliche Eignung für das Tauchen prüfen lassen: Teil der Untersuchung ist eine detaillierte Anamnese, die Überprüfung des Gehörs und der Nebenhöhlen sowie der Luftpassage durch die Nase, ein Lungenfunktionstest und verschiedene Druckmessungen. Wir untersuchen und beraten Sie qualifiziert bei allen Fragen rund um den Tauchsport. Außerdem stellen wir Ihnen nach entsprechender Untersuchung Ihre Tauchtauglichkeitsbescheinigung aus. Damit können Sie bedenkenlos Ihrer Tauchleidenschaft nachgehen. Wenn Sie etwa in Erwägung ziehen den Tauchschein zu machen oder einen Tauchurlaub zu planen, können Sie Ihre Tauchtauglichkeit von uns professionell überprüfen und bestätigen lassen. Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, um einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren.

  • Dürfen wir vorstellen: Frau Haddad, Ärztin

    Dürfen wir vorstellen: Frau Haddad, Ärztin

    Heute möchten wir Ihnen gerne unsere Ärztin Frau Haddad vorstellen. Sie ist als Ärztin in Weiterbildung zur HNO-Fachärztin bei uns. Durch ihre mehrjährige Erfahrung in einer Hals-Nasen-Ohrenklinik konnte sie bereits klinische Berufserfahrung als Assistenzärztin gewinnen. Hierbei hat sie sich vor allem auf die Ultraschalldiagnostik im Kopf-Halsbereich spezialisiert. Außerdem können Sie Frau Haddad regelmäßig in der Sprechstunde antreffen. Als Ärztin nimmt sie auch samstags am Notfalldienst teil. Operationen führt Sie derzeit noch nicht bei uns durch. Wir freuen uns, dass sie unser Team seit Juni kompetent unterstützt.

Aktuelles

Neu in unserer Praxis - Telefonsprechstunde (Privatpatienten)

Ab sofort bieten wir täglich eine ärztliche Telefonsprechstunde in der Zeit zwischen 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr an. Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin.

Ihre Ärzte des HNO Zentrum Frankfurt


Notfallsprechstunde am 2.5.2020

Liebe Patienten,

am Samstag den 2.5.2020 findet keine Notfallsprechstunde statt.
In dringenden Fälle wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter Tel. 116 117.

Ihr HNO Team

Kontakt

HNO Zentrum Frankfurt
Dreieichstr. 59
60594 Frankfurt am Main
Tel. (069) 507758 - 0
Privatpatienten (069) 507758 - 33
info@hno-zentrum-frankfurt.de  >>
So finden Sie zu uns >>

Unsere Sprechzeiten

Mo. - Fr. 8.00 - 18.00
Telefonsprechstunde 8:00 - 9.00
Offene Sprechstunde 10:00 - 11.30

15.00 - 16.30
Samstag (Notfall) 9.00 - 13.00

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

FOCUS Empfehlung 2017 - Plastische Chirurgie - Frankfurt am Main
FOCUS Empfehlung 2018 - HNO-Arzt - Frankfurt am Main